Allgemein

Weinlese 2023 – mit Fingerspitzengefühl und Akribie

Ein deutscher Sommer – so lässt sich das Jahr auf den Punkt bringen

Ein durchwachsener Sommer neigt sich dem Ende

Das Jahr begann verhalten und der viele Regen brachte nach der Trockenheit in 2022 endlich etwas Entspannung. Der Juni und Juli zeigten sich im Anschluss sehr trocken und die Reben konnten dank der wiederaufgefüllten Wasserspeicher etwas durchatmen und die Trauben entwickelten sich hervorragend. Im August wechselten sich Sonne und Regen ab. Etliche Sommergewitter zogen glücklicherweise an uns vorbei, ohne dass wir Schäden durch Hagel oder Sturm zu beklagen hatten. Weiterhin nass und kalt endete der August und bereits kurz darauf begann die Lese.

Der Herbst ist geschafft und mit Akribie und einem guten Auge waren wir vier Wochen dabei, aus unseren Weinbergen wieder nur das aller Beste auszulesen. Weinberge mit Sauvignon Blanc und Chardonnay liefern traumhaftes und gesundes Lesegut, andere Weinberge benötigten mehr Aufmerksamkeit und erforderten Fingerspitzengefühl. Unsere großen Lagen wurden im Laufe der Reife großzügig im Ertrag reduziert und die Trauben freigestellt, diese Weinberge zeigten bis in den Oktober gesundes und vollreifes Lesegut.

„…ein anspruchsvoller Herbst. Die Reifegrade sind sehr heterogen, was uns mehr Entspannung bringt als im Vorjahr. Die Sauvi´s glänzen besonders im Keller.“

Peter Klein

Wir haben jeden Tag gefühlte 24 Stunden im Keller geschafft, gepumpt und jedem Wein die Aufmerksamkeit gegeben die er benötigte um Charakter und den unwiderstehlichen Charme des KleinWeins zu entwickeln. Die ersten Stimmen aus dem Keller lassen auf einen Spitzen-Jahrgang hoffen. Die Begriffe Trinkfluss und Aromenfülle werden mantra-artig bei jeder Verkostung wiederholt.

Wir sind im und nach dem Herbst zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Schauen Sie doch einfach mal wieder vorbei. Die aktuelle Weinpreisliste finden Sie HIER.

Bis Bald im KleinOd in Hainfeld,

Barbara, Peter und das gesamte Lese-Team

Weitere Neuigkeiten

Die Natur rund um das Modenbachtal, die Sonne und die Vielfalt der Böden – all das ist Heimat und prägt uns und unsere Weine.

Barbara Klein
Inhalt bearbeiten
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kennen Sie schon unseren Newsletter?

Jetzt abonnieren!

Frühlingsgefühle im Glas. Unser Blanc de Noir begleitet die ersten Sonnenstrahlen wie kaum ein Anderer.

 

Liebe Weinfreunde,

 

viele frische Weine aus dem jungen Jahrgang 2023 sind bereits gefüllt und warten auf begeisterte Fans. Kommt vorbei und probiert unsere Klassiker und einige Neuheiten.

 

Bestellungen verlassen schnellstens unser Weingut und nebenbei probieren wir uns durch den Keller und machen die nächsten Weine bereit für die Abfüllung. Jetzt schon merken: Unsere Jahrgangspräsentation am 27./28.04.2024 in unserem KleinOd.

 

Bleiben Sie gesund und bis bald,

Ihre Kleins & das gesamte Team

Jetzt im Shop schon Neuheiten und Raritäten entdecken.

Hier investiert Europa in die Weinwirtschaft

mit öffentlicher Förderung im Rahmen der Nationalen Stützungsregelungen für den Weinsektor in Deutschland gemäß Artikel 50 und 51 der Verordnung (EG) Nr. 1208/2013
Vorhaben: Bauliche und/oder technische Investitionen in Unternehmen der Weinwirtschaft.

Seit über 360 Jahren ist der Weinbau unserer Familie in Hainfeld Tradition und wir stehen heute wie damals für Fortschritt, Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Durch die Förderung der EU und des Landes konnten wir im Jahr 2021 eine neue und moderne Abfüllanlage in Betrieb nehmen. Diese unterstützt uns im Bestreben qualitativ hochwertige Weine ressourcen- und produktschonend abzufüllen. Wir werden gefördert vom Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums und vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.