Leidenschaft für guten Wein

Handwerk vom Rebstock bis in die Flasche

Weinlese ist bei uns noch echte Handarbeit. Das Gros unserer Reben ernten wir von Hand. So stellen wir von Anfang an die beste Qualität sicher und auch der Spaß an der Arbeit kommt im Kontakt mit dem Lesegut nicht zu kurz. 

Kellerarbeit – kreativer Rahmen für individuelle Weine

Wer denkt, dass mit der Lese das meiste schon getan ist, irrt gewaltig. Denn erst im Keller beginnt die Detailarbeit. Beim Ausbau des Weins greift unser Kellerteam nur so wenig wie möglich in die natürlichen Prozesse ein. Denn einen guten Wein kann man nicht erschaffen. Wir geben unseren Weinen nur einen kreativen Rahmen, den Rest erledigen sie selbst. So wird jeder Wein zum Unikat.

Bei der Lagerung der Weine setzen wir auf Edelstahl und Holzfass. Rote Lagenweine reifen in kleinen Barriquefässern aus französischer Eiche. Hier verbinden wir Pfälzer Terroir mit internationalem Niveau. 

Eine unserer Spezialitäten ist der Ausbau von Sauvignon Blanc und Scheurebe im großen Holz, dem Tonneau.

  • Perfekte Reifebedingungen in unserem historischen Gewölbekeller

  • Unser Lesegut prüfen wir mit allen Sinnen: Sehen, fühlen riechen und schmecken.

  • Bei der Fassprobe sind wir besonders kritisch und kontrollieren nach strengen Maßstäben.

Inhalt bearbeiten

Die Natur rund um das Modenbachtal, die Sonne und die Vielfalt der Böden – all das ist Heimat und prägt uns und unsere Weine.

Barbara Klein
Inhalt bearbeiten
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kennen Sie schon unseren Newsletter?

Jetzt abonnieren!

Wie wird wohl der neue Grüner Veltliner Junge Reben schmecken?

Liebe Weinfreunde/innen,

 

wir sind aus der Weinterpause zurück und arbeiten fleissig und zielstrebig an den nächsten Abfüllungen. Seien Sie gespannt was da im Februar alles kommt. Wir sind in der Weinstraße 41 wie gewohnt für Sie da. 

 

Unseren neue Weinliste versenden wir an alle eingetragenen Weinfreunde in der letzten Februarwoche. Sie erhalten noch keine Weinliste von uns? Einfach für unseren kostenfreien Newsletter anmelden und keinen Wein mehr verpassen.

 

 

Bleiben Sie gesund und bis bald,

Ihre Kleins & das gesamte Team

Ab Ende Februar gibts die Jungen Reben wieder auf die Zunge

Hier investiert Europa in die Weinwirtschaft

mit öffentlicher Förderung im Rahmen der Nationalen Stützungsregelungen für den Weinsektor in Deutschland gemäß Artikel 50 und 51 der Verordnung (EG) Nr. 1208/2013
Vorhaben: Bauliche und/oder technische Investitionen in Unternehmen der Weinwirtschaft.

Seit über 360 Jahren ist der Weinbau unserer Familie in Hainfeld Tradition und wir stehen heute wie damals für Fortschritt, Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Durch die Förderung der EU und des Landes konnten wir im Jahr 2021 eine neue und moderne Abfüllanlage in Betrieb nehmen. Diese unterstützt uns im Bestreben qualitativ hochwertige Weine ressourcen- und produktschonend abzufüllen. Wir werden gefördert vom Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums und vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.