Allgemein

Weinlese 2022 – Spannung bis zum Schluss

Ein deutscher Sommer – so lässt sich das Jahr auf den Punkt bringen

Sommer, Sonne, Sonnenschein und nicht ein kleines Wölkelein

Ein absoluter Turbo-Sommer den wir hier erlebt haben. Bis zum Lesebeginn am 26. August hatten wir beinahe kein Wasser im Verlauf der Vegetationsperiode. Drei Monate ohne nennenswerte Niederschläge ließen selbst die ältesten Weinberge nicht unbeeindruckt. Unermüdlich haben wir unsere frisch gepflanzten Weinberge gewässert um keine Totalausfälle beklagen zu müssen. Der Großteil unserer Weinberge ist aber alt und tief verwurzelt und trotzte der Trockenheit bis zur Lese mit Bravour. Wermutstropfen: Die von uns heute so gefeierte Frische und Lebendigkeit des Jahrgangs 2021 zeigt sich durch weniger Säure im Jahrgang 2022 etwas dezenter.

„… durch die Hitze sind besonders die roten Trauben enorm reif und konzentriert geworden. Die Weißweine werden saftig und mehr dem Stil der Jahrgänge 2017 bis 2020 entsprechen. Selten hatten wir so sattes Aroma durch alle Rebsorten hindurch.“

Peter Klein

Der langersehnte Regen setzte dann im September ein und erforderte Timing, selektive Handlese und auch Geduld. Nasse Trauben kommen uns nicht in den Keller. So mussten wir immer bereit sein die wenigen trockenen Tage von früh bis spät mit Sorgfalt und Argusaugen die einsetzende Botrytis (Edelfäule der Trauben) in den reifen Trauben auszulesen. Ein paar Fässer blubbern noch vor sich hin, doch der Großteil ist mit der Gärung bereits durch und die Jungweine duften und schmecken vielversprechend. So konnten wir im November bereits die ersten Weine füllen und freuen uns über durch und durch schmackhafte und trinkige Weine.

Schauen Sie im Dezember oder im neuen Jahr doch mal vorbei und lassen sich vom intensiven Aroma des Jahrgangs 2022 mitreissen.

Bis Bald im KleinOd in Hainfeld,

Barbara, Peter und das gesamte Lese-Team

Weitere Neuigkeiten

Die Natur rund um das Modenbachtal, die Sonne und die Vielfalt der Böden – all das ist Heimat und prägt uns und unsere Weine.

Barbara Klein
Inhalt bearbeiten
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kennen Sie schon unseren Newsletter?

Jetzt abonnieren!

Das Weihnachtsfest naht, jetzt die neuen

Rot- und Weißweine entdecken

Liebe Weinfreunde/innen,

 

mit großen Schritten nähern wir uns dem Jahresende. Zeit nochmal die Weinregale aufzufüllen. Bestellungen die bis 16.12.2022 - 10 Uhr bei uns eingehen, verlassen noch vor Weihnachten unser Haus und werden voraussichtlich auch vor dem Fest zugestellt. Wir können für termingerechte Zustellung nach dem 19.12.2022 keine Garantie übernehmen. Bitte bestellen Sie daher rechtzeitig Weine für das Fest und Neujahr. Zum Wohl.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im KleinOd. Verkostungen sind für alle am entspanntesten, wenn Sie sich telefonisch unter 06323/ 986 980 oder alternativ 06323/ 2713 anmelden.

 

Bleiben Sie gesund und bis bald,

Ihre Kleins & das gesamte Team

Kennen Sie schon den neuen Blanc & Blanc?

Knackig wie nie!

Hier investiert Europa in die Weinwirtschaft

mit öffentlicher Förderung im Rahmen der Nationalen Stützungsregelungen für den Weinsektor in Deutschland gemäß Artikel 50 und 51 der Verordnung (EG) Nr. 1208/2013
Vorhaben: Bauliche und/oder technische Investitionen in Unternehmen der Weinwirtschaft.

Seit über 360 Jahren ist der Weinbau unserer Familie in Hainfeld Tradition und wir stehen heute wie damals für Fortschritt, Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Durch die Förderung der EU und des Landes konnten wir im Jahr 2021 eine neue und moderne Abfüllanlage in Betrieb nehmen. Diese unterstützt uns im Bestreben qualitativ hochwertige Weine ressourcen- und produktschonend abzufüllen. Wir werden gefördert vom Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums und vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.